Galerie sur

zeitgenössische Kunst der Peripherie

Mit den Schwerpunkten Afrika, Südamerika, Südasien sowie dem mediterranen Raum schließen wir eine Lücke in der Wiener Kunstszene.

Wir präsentieren Künstler, die ihre Wurzeln südlich von Wien haben oder vom Süden erzählen

Unsere Arbeit

beruht auf der Überzeugung, dass Offenheit, Toleranz und kulturelle Vielfalt die unverzichtbaren Ideale für ein friedvolles, freies und kreatives Zusammenleben darstellen.

Grenzüberschreitungen

bedeuten für uns nicht nur, die Vielfalt an künstlerischem Schaffen, die in unserer Stadt so lebendig ist,im In- und Ausland zu präsentieren.Sondern wir möchten vor allem der Kunst der Peripherie- global gesehen - eine Plattform bieten.

Wien tut der künstlerische Südwind, der Dank unserer Arbeit durch die Stadt weht, einfach gut. Denn er hat nicht nur Weltoffenheit und Toleranz, sondern auch kraftvolle, lebendige Kunst in Österreichs Hauptstadt mitgebracht.